Mittwoch, 23. Mai 2018  01:42   
   Google+

Home | News | Info | Forum | Links | Aussteller/Exhibitors | Registration | Location/Travelinfo | Profil | News Feed | NTF-Archive.de

C.O.N.S. Forum

Sie sind nicht eingeloggt


» C.O.N.S. VI - Infos & News » NTF-Archive - Hasbro für die C.O.N.S. VI - Reviews Nach unten
« vorheriges  nchstes »
Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren    print
Autor: Betreff: NTF-Archive - Hasbro für die C.O.N.S. VI - Reviews
Administrator
Member

Skywarp
Beitrge: 363
Registriert: 30/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: _YA_FEMALE
red_folder.gif erstellt am: 2/9/2014 um 17:22  
Heute möchten wir euch das erste Mal eine Bilder Review von NTF-Archive und Hasbro präsentieren. NTF-Archive hat Figuren von Hasbro Deutschland bekommen, um sie euch zu zeigen und zu beschreiben. So könnt ihr euch die Figur genau anschauen und darüber im Forum sprechen.


Den Anfang macht heute Generations Legends Starscream.


Diese Figur kommt in der neuen Generations Verpackung und läuft somit mit der Age of Extinction Reihe zusammen. Der Starscream ist in den G1 Farben gehalten, so wie er schon vor einiger Zeit unter Reveal the Shield erschienen ist. Die Transformation ist hier die Gleiche, allerdings gibt es trotzdem Unterschiede. Auch wenn man bei einer Legends Figur nicht viel an Transformation erwartet, kann man sich bei diesem Legends Starscream die Zähne ausbeißen. So muss man im 4. Schritt den Kopf um 180 Grad drehen, was doch ganz schön schwergängig ist. Wir hatten zu Anfang schon Angst, den Kopf abzubrechen. Aber es ist alles gut gegangen und wir denken, dass je öfter man den Starscream transformiert, desto leichter wird es. Auch sollte man bei den Armen Acht geben. Diese muss man beim transformieren vom Botmodus zum Altmodus ganz nach oben drehen. Hier kann es leicht passieren, dass die Arme vom Kugelgelenk springen.


Alles in allem können wir sagen, dass der Botmode des Starsreams sehr detailliert ist. Für eine Legends Figur hat er ein sehr gut bemaltes Gesicht und auch sonst ist die Bemalung sehr gut. Und hier komme ich auch gleich zu Unterschieden im Aussehen im Vergleich zum Reveal the Shield Starscream. Dieser hat auf den Flügeln nur ein Decepticon Symbol, welches man durch Berührung erscheinen lässt. Diese Beschreibung ist auch auf der Verpackung des neuen Starscreams zu sehen, allerdings hat er ein solches Symbol nicht. Er hat stattdessen zwei Symbole auf den Flügeln. Auch hat der neue Starscream Nieten Anstelle von Schrauben, wie bei der RtS Version.


Zum Altmode kann man so nicht viel sagen. Er sieht Klassisch aus und hat auch hier ein sehr gutes Painting. Das einzige was man hier als negativ bezeichnen kann, wäre das doch sehr große CE Zeichen, was am Heckflügel zu sehen ist. Ein etwas kleineres Zeichen wäre hier sicherlich möglich gewesen und hätte den Selben Zweck erfüllt.


Wir geben dieser Figur eine 2 und können sie guten Gewissens weiter empfehlen. Für einen G1 Liebhaber als Sammlerstück, aber auch für jeden Starscream Fan oder für jedes Kind ist dieser Generations Legends Starscream sehr gut geeignet.


Diese Figur wurde von uns wieder verpackt und verschlossen, denn sie wird am 5. Oktober 2014 in der C.O.N.S. Tombola zu gewinnen sein.


Wir bedanken uns bei Hasbro Deutschland für diese tolle Gelegenheit und hoffen auf eine tolle weitere Zusammenarbeit.


DSCN1791
DSCN1792
DSCN1794
DSCN1795
DSCN1796
DSCN1797
DSCN1798
DSCN1799
DSCN1800
DSCN1801
DSCN1802
DSCN1804
DSCN1805
DSCN1806
DSCN1807
DSCN1809
DSCN1810

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beitrgen dieses Users suchen
Administrator
Member

Skywarp
Beitrge: 363
Registriert: 30/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: _YA_FEMALE
red_folder.gif erstellt am: 3/9/2014 um 12:42  
Heute stellen wir euch eine weitere Figur vor, die wir von Hasbro Deutschland zum Zweck einer Review bekommen haben. Diesmal geht es um Generations Legends Bumblebee in der neuen Generations Verpackung die mit der Age of Extinction zusammen läuft.


Bumblebee ist eine Neuerscheinung des Reveal the Shield Legends Gold Bumblebee, der vor einigen Jahren erschienen ist. Allerdings ist hier zu sagen, dass der neue Bumblebee eine andere Farbe hat. Wie bei der RtS Version der Name schon sagt, ist er in Gold. Die Neuerscheinung ist in Gelb mit roten Streifen und einigen schwarzen Akzenten. Das ist auch schon der einzige Unterschied, der fest zustellen ist. Was wir hier noch anmerken möchten ist, das das Autobot ogo auf der Brust ein einfaches Zeichen ist, welches aufgemalt wurde. Auf der Verpackung des neuen Bumblebees allerdings ist die Beschreibung des Logos, was man durch Berührung sichtbar machen kann. Dieses Logo war damals auf dem RtS Bumblebee.


Zur Transformation kann man sagen, dass sie die Gleiche ist, wie damals. Der im G1 Style gehaltene Bumblebee wird durch das zur Seite ziehen der Türen im Altmode auseinander gebracht. Dann dreht man die ganze Partie nach hinten und schon wird der Kopf sichtbar. Jetzt dreht man die Arme nach vorn in Position und der obere Teil ist fertig. Jetzt werden die Beine noch auseinander gezogen ( Sie werden durch einen keinen Pin zusammen gehalten ) und nun die Füße nach vorne drehen und in Position bringen. Nun ist der Generations Legends Bumblebee im Robotermodus fertig.


Zur Bemalung kann man sagen, dass sie akkurat ist und man auch im Gesicht gute Details erkennen kann. Die Beweglichkeit ist für eine Legends Figur entsprechend. Die Arme lassen sich nach oben und unten drehen, die Beine kann man an der Hüfte komplett drehen.


Wir geben dieser Figur eine 2 und können sie guten Gewissens weiter empfehlen. Für einen G1 Liebhaber als Sammlerstück, aber auch für jeden Bumblebee Fan oder für jedes Kind ist dieser Generations Legends Bumblebee sehr gut geeignet.


Diese Figur wurde von uns wieder verpackt und verschlossen, denn sie wird am 5. Oktober 2014 in der C.O.N.S. Tombola zu gewinnen sein.


Wir bedanken uns bei Hasbro Deutschland für diese tolle Gelegenheit und hoffen auf eine tolle weitere Zusammenarbeit.


DSCN1811
DSCN1812
DSCN1813
DSCN1814
DSCN1815
DSCN1816
DSCN1817
DSCN1818
DSCN1819
DSCN1820
DSCN1821
DSCN1822
DSCN1823
DSCN1824
DSCN1825
DSCN1826
DSCN1827
DSCN1828

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beitrgen dieses Users suchen Antwort 1
Administrator
Member

Skywarp
Beitrge: 363
Registriert: 30/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: _YA_FEMALE
red_folder.gif erstellt am: 4/9/2014 um 12:39  
Heute präsentieren wir euch die Review zum Transformers 4 Age of Extinction One Step Changer Grimlock. Dies ist eine Zusammenarbeit von Hasbro Deutschland und NTF-Archive.


Der Transformers 4 Age of Extinction One Step Changer Grimlock kommt in einer klassischen Age of Extinction Verpackung und ist in seinem Altmode verpackt. Um ihn in den Botmode zu bekommen, muss man nur seine Hinterläufe zur Seite wegdrehen. Dies geht am Anfang etwas schwer, aber mit der Zeit sollte es leichter gehen. Durch das auseinander drehen der Pfoten wird ein Mechanismus in Aktion gesetzt, der den Roboter zum Vorschein bringt. Grimlocks Maul wird dann auseinander gebracht, so dass die Füße vom Roboter entstehen. Der Schwanz klappt nach hinten weg, so dass der Kopf von Grimlock erscheint. Das ist dann auch schon alles.


Zur Beweglichkeit können wir sagen, dass es so gut wie keine gibt. Das einzige was man bewegen kann, sind die Arme. Sie kann man allerdings nur nach oben oder unten bewegen. Weder der Kopf, noch die Beine sind beweglich. Es ist quasi eine kleine Statue.


Im Altmode ist es leider nicht möglich den Kopf ganz zusammen zu bekommen. Es bleibt ein kleiner Spalt. Das ist an sich sehr schade, denn der Kopf ist für eine kleine Figur doch sehr gut gemacht. Der Grimlock ist ein kleines bisschen größer wie die Alte Scout Klasse. Dadurch hat er doch sehr gute Details am ganzen Körper. Der Robotermodus ist, wie schon gesagt, eine Statue, die man nur wenig in Position bringen kann. Aber die Bemalung allerdings ist sehr gut. Man kann das Gesicht des Grimlocks sehr gut erkennen.


Die Figur ist eher für Kleinkinder gedacht, die gerade anfangen, ihre Motorik zu begreifen. Hasbro hat es ja angekündigt, dass die Figuren Kind gerechter werden sollen. Mit dieser Figur haben sie geschafft. Die Transformation ist einfach gehalten. Für Sammler ist diese Figur wohl eher nicht geeignet. Aus Kindersicht geben wir der Figur eine 2, aus Sammlerschicht eine 3.


Diese Figur wurde von uns wieder verpackt und verschlossen, denn sie wird am 5. Oktober 2014 in der C.O.N.S. Tombola zu gewinnen sein.


Wir bedanken uns bei Hasbro Deutschland für diese tolle Gelegenheit und hoffen auf eine tolle weitere Zusammenarbeit.


DSCN1829
DSCN1830
DSCN1831
DSCN1832
DSCN1833
DSCN1834
DSCN1835
DSCN1836
DSCN1837
DSCN1838
DSCN1839
DSCN1840
DSCN1841
DSCN1842
DSCN1843
DSCN1844
DSCN1845
DSCN1846

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beitrgen dieses Users suchen Antwort 2
Administrator
Member

Skywarp
Beitrge: 363
Registriert: 30/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: _YA_FEMALE
red_folder.gif erstellt am: 8/9/2014 um 09:49  
Heute haben wir die nächste Figur, die wir für euch im Namen von Hasbro Deutschland und NTF-Archive als Review präsentieren. Dieses mal ist es Transformers 4 Age of Extinction One Step Changer Optimus Prime.


Optimus Prime kommt in der Age of Extinction Verpackung und er ist in seinem Altmode verpackt. Wie der Name One Step Changer schon sagt, bedarf es nur einem Handgriff und man hat den Robotermodus. Man braucht nur über dem Fahrerhaus den Windableiter, dort wo das Autobot Symbol zu sehen ist, leicht nach vorn zu drücken und schon beginnt der Federmechanismus die Transformation. Die Arme werden nach außen gedreht und dadurch dass das Führerhaus nach hinten klappt kommt der Kopf zum Vorschein.


Zum aussehen können wir sagen, das der Atlmode nicht wirklich an einen LKW erinnert. Man sieht hinten die Arme heraus stehen und auch die Füße von Optimus Prime sind zu sehen. Die Bemalung ist für einen Optimus Prime klassisch in Blau – Rot gehalten und er hat Silber-graue Akzente. Im Botmode ist Optimus Prime auch sehr gut zu erkennen. Er trägt seine Battle Maske und die Details sind für diese Größe der Figur sehr gut heraus gearbeitet. Die Größe kann man mit der alten Scout Klasse vergleichen, Optimus Prime ist ein wenig größer.


Dadurch das Hasbro Kind gerechtere Figuren auf den Markt bringen will, ist diese Figur dann doch eher für Kleinkinder. Für Sammler ist dieser Optimus Prime nicht wirklich gedacht. Denn die Beweglichkeit des Roboters beschränkt sich auf einen Hoch und Runter Bewegung der Arme. Alles andere an der Figur ist steif, wie bei einer Statue. Aus diesem Grund bekommt diese Figur zwei Noten: Eine 1 für die Kinder und für Sammler einen 3.


Diese Figur wurde von uns wieder verpackt und verschlossen, denn sie wird am 5. Oktober 2014 in der C.O.N.S. Tombola zu gewinnen sein.


Wir bedanken uns bei Hasbro Deutschland für diese tolle Gelegenheit und hoffen auf eine tolle weitere Zusammenarbeit.


DSCN1847
DSCN1848
DSCN1849
DSCN1850
DSCN1851
DSCN1852
DSCN1853
DSCN1854
DSCN1855
DSCN1856
DSCN1857
DSCN1858
DSCN1859
DSCN1860
DSCN1861
DSCN1862
DSCN1863
DSCN1864

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beitrgen dieses Users suchen Antwort 3
Administrator
Member

Skywarp
Beitrge: 363
Registriert: 30/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: _YA_FEMALE
red_folder.gif erstellt am: 9/9/2014 um 08:35  
Heute zeigen wir euch die Bilder Review zum Transformers 4 Age of Extinction Flip and Change Grimlock. Diese Review wird durch Hasbro Deutschland und NTF-Archive präsentiert.


Dieser Grimlock gehört zur Age of Extinction Flip and Change und wie der Name es schon sagt, ist seine Transformation durch ein paar einfach Griffe erledigt, denn in der Figur hilft ein Federmeschanismuss bei der Transformation. Die Figur kommt im Robotermodus in einer typischen Transformers 4 Age of Extinction Verpackung. Und deswegen komme ich hier gleich zur Beschreibung des Botmodus. Grimlock ist von der Größe her mit der alten Voyager Größe zu vergleichen, allerdings ist er ein Stück kleiner. Und er hat auch nicht so viel Masse. Die Figur an sich hat eine gute Bemalung, allerdings lässt die Beweglichkeit zu wünschen übrig. Das einzige was sich ein bisschen bewegen lässt, sind die Unterarme von Grimlock. Sie kann man hoch und runter bewegen. Das ist dann auch schon alles. Alles in allem wirkt der Botmode sehr steif, obwohl er doch gut aussieht. Leider kann man in diesem Mode gut erkennen, dass er auch ein Dino ist.


Und hier komme ich nun zur Transformation. Man nimmt den geteilten Schwanz, dreht beide Teile um 90 Grad nach oben und klappt sie nach hinten zusammen. Dann nimmt man den Oberkörper und drückt ihn nach unten, Dabei sollte man die Beine festhalten. Vorher klappt man die Brustplatte ein wenig nach vorne, sonst bekommt man den Kopf nicht verstaut. Jetzt braucht man nur noch die beiden Hälften des Kopfes zusammen zu fügen. Jetzt bringt man den Schwanz noch in Position und die Vorderpfoten und schon hat man den Dinobot.


Zu diesem Mode kann man sagen, dass er nicht wirklich schön ist, denn wie man auf den Bildern sehen kann, man bekommt den Kopf nicht ganz zusammen. Es bleibt ein Spalt. Von der Seite betrachtet sieht man leider die abstehende Brustplatte. Von einer Beweglichkeit kann man hier leider gar nicht mehr sprechen, denn die bezieht sich hier nur auf die Vorderpfoten.


Das Fazit des Grimlocks ist: es ist eine reine Kinderfigur. Grimlock gehört in die Kategorie Kinderfigur und da passt sie perfekt rein. Für einen Sammler ist die Figur nur etwas, wenn man eine Statue von Grimlock haben möchte. Die Bemalung ist ordentlich und das bringt ihm dann eine Gesamtnote von einer guten 2 ein. Man kann es aber auch so formulieren: Für Kinder eine 1, für Sammler eine 3.


Diese Figur wurde von uns wieder verpackt und verschlossen, denn sie wird am 5. Oktober 2014 in der C.O.N.S. Tombola zu gewinnen sein.


Wir bedanken uns bei Hasbro Deutschland für diese tolle Gelegenheit und hoffen auf eine tolle weitere Zusammenarbeit.


DSCN1884
DSCN1885
DSCN1886
DSCN1887
DSCN1888
DSCN1889
DSCN1890
DSCN1891
DSCN1892
DSCN1893
DSCN1894
DSCN1895
DSCN1896
DSCN1897
DSCN1898
DSCN1899
DSCN1900
DSCN1901

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beitrgen dieses Users suchen Antwort 4
Administrator
Member

Skywarp
Beitrge: 363
Registriert: 30/8/2009
Status: Offline
Geschlecht: _YA_FEMALE
red_folder.gif erstellt am: 11/9/2014 um 10:37  
Heute präsentieren euch Hasbro Deutschland und NTF-Archive die vorerst letzte Bilder Review. Den Abschluss macht Transformers 4 Age of Extinction Battle Attackers Deluxe Autobot Hound. Er kommt im Botmode in der typischen Transformers 4 Age of Extinction Verpackung. Er ist von der Größe her eine neue Deluxe Klasse, aber durch den Beinamen Battle Attackers weiß man, das er eine einfachere Transformation hat.


Aber ich beschreibe erst einmal den Altmode. Hound ist ein Armee LKW, der durch einige Details gekennzeichnet ist. Diese kann man gut erkennen, weil sie farblich von einander abgehoben sind. Leider gibt es ein kleines Manko. Wenn man Hound von vorn sieht, erkennt man, dass man das Führerhaus nicht ganz zusammen bekommt. Man sieht leider rechts und links von der Scheibe einen Spalt. Das kann daran liegen, dass die Arme von Hand etwas zu Dick und zu lang sind. Sie passen nicht wirklich unter den LKW.


Kommen wir nun zur Transformation. Vom Botmode zum Altmode kommt man, indem man die Waffe nach hinten klappt und am anderen Arme die Hand verstaut. Dann klappt man die Seitenteile nach hinten, so dass sie dann am Rücken zusammen passen. Das Selbe macht man dann mit den Beinen. Man klappt sie nach hinten und steckt sie zusammen. Jetzt zieht man Kopf und Brust auseiander und klappt die Brust nach hinten auf die Ladefläche. Den Kopf dreht man nach vorne und schiebt ihn ins Führerhaus. Das ist auch schon alles. Das knifflige an der Transformation sind die Arme. Sie muss man richtig drehen, damit sie am Ende nicht auf der Erde schleifen.


Zum Botmode kann man sagen, dass er nicht nur steif wirkt, sondern er ist auch steif. Das einzig bewegliche ist der Arm mit der Waffe. Den Arm kann man nach vorn drehen und mit dieser Bewegung kommt die Waffe in eine Schussposition. Leider bleibt der Arm nicht in dieser Stellung. Er befindet sich an einer Feder, die den Arm immer wieder zurück schlägt. Hier hätte man vielleicht eine Befestigung anbringen können, um wenigstens eine kleine Pose zu erreichen. Zur Bemalung kann ich sagen, dass sie sehr gelungen ist. Das Gesicht ist richtig gut, denn sie kommt der Movie Vorlage sehr nahe. Der Bart ist gut heraus gearbeitet und auch der Blick von Hound ist der aus dem Movie. Da man ihn aber leider gar nicht in Pose bringen kann, steht er einfach nur da, wie eine Statue.


Alles in allem kann ich auch hier wieder sagen: Die Figur ist für Kinder sehr gut geeignet für Sammler allerdings nicht wirklich. Hasbro hat hier auch gezeigt, dass sie ihre Vorgabe vereinfachte Figuren heraus zubringen, mit Hound eingehalten haben. Zur Benotung kann ich mich auch nur wieder holen: Für Kinder eine 1, für Sammler eine 3.


Diese Figur wurde von uns wieder verpackt und verschlossen, denn sie wird am 5. Oktober 2014 in der C.O.N.S. Tombola zu gewinnen sein.


Wir bedanken uns bei Hasbro Deutschland für diese tolle Gelegenheit und hoffen auf eine tolle weitere Zusammenarbeit


Dies ist vorerst die letzte Review aus meiner Feder. Ich hoffe doch, das ich euch einen guten Eindruck von einigen Age of Extinction Figuren geben konnte und ich hoffe, ich habe eine gute Arbeit abgegeben. Vielen Dank für eure Meinung und eure Aufmerksamkeit.


DSCN1866
DSCN1867
DSCN1868
DSCN1869
DSCN1870
DSCN1871
DSCN1872
DSCN1873
DSCN1874
DSCN1875
DSCN1876
DSCN1877
DSCN1878
DSCN1879
DSCN1880
DSCN1881
DSCN1882
DSCN1883

Profil anzeigen Homepage besuchen Nach allen Beitrgen dieses Users suchen Antwort 5
« vorheriges  nchstes »      print
» C.O.N.S. VI - Infos & News » NTF-Archive - Hasbro für die C.O.N.S. VI - Reviews Nach oben

Forumsregeln



mxBoard 1.2, © 2011 by pragmaMx.org

Powered by NTF-Archive

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt der Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Diese Webseite basiert auf PragmaMX. C.O.N.S. - Transformers Fan Convention Seite von NTF-Archive.de

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 20.02.2009 - 2017 by C.O.N.S. - Cybertrons Open New Spaceport

C.O.N.S. ist im deutschen Transformers Webring

Animated / AOE / Age of Extinction / Alternity / Armada / Beast Wars / Beast Wars II / Beast Machines / Beast Wars Neo
Binaltech / Bot Shots / Classics / Combiner Wars / Cybertron / DotM / Dark of the Moon / Energon / Galaxy Force / GO / IDW
Generation One / Generation 1 / Generation 2 / Generations / Headmasters / HFTD / Beast Hunters
Hunt for the Decepticons / Kre-o / Machine Wars / Masterforce / Masterpiece / Micron Legend / Prime
Power Core Combiners / RID / Robots in Disguise / ROTF / Revenge of the Fallen / Superlink / Titan Wars
Titans Return / The Movie / Transformers Prime / United / Universe / Victory / War for Cybertron / Zone


Seitenerstellung in 0.146 Sekunden, mit 13 Datenbank-Abfragen