Mittwoch, 18. Oktober 2017  17:01   
   Google+

Home | News | Info | Forum | Links | Aussteller/Exhibitors | Registration | Location/Travelinfo | Profil | News Feed | NTF-Archive.de
C.O.N.S. IX

...bis zur C.O.N.S. IX
C.O.N.S.

C.O.N.S. IX
C.O.N.S. History
Partner






 

Bernd Bocklage


Bookmark and Share
C.O.N.S. VII - Der Bericht / The Report
 
Geschrieben von Lucy am Dienstag, 06. Oktober 2015

C.O.N.S. VII


- Das verflixte siebente Jahr -

Glaubt man dem Volksmund dann ist das siebente Jahr so etwas wie das Schicksalsjahr in einer Ehe oder Beziehung, also das Jahr in dem sich zeigt ob das Ganze wirklich dauerhaft hält oder dann doch auseinander geht, weil man sich gegenseitig nicht länger ertragen kann. Ob sich diese Beziehungsweisheit auch auf die Veranstaltung von Transformers Fan Conventions ausdehnen lässt, darüber schweigt der Volksmund, aber auch im Convention Business zeigt sich irgendwann, ob man es wirklich drauf hat oder nicht.

Die größte Gefahr in einem verflixten siebenten Jahr ist ja die, dass man mit der Routine nicht klar kommt. Die große Romantik ist verflogen, denn dass es möglich ist in Deutschland eine Transformers Fan Convention zu machen wissen wir ja inzwischen zur Genüge. Die Leidenschaft lässt nach, so dass einige die am Anfang noch mit Herz und Seele dabei waren inzwischen aus dem Orga-Team ausgeschieden sind oder wurden.

Die große Herausforderung ist jetzt der gemeine Alltag, also all die Dinge weiterhin gut zu machen, die man eben schon etliche Male gut gemacht hat. Special Guests organisieren? Kein Problem. Jean-Paul Bove aus England und Frederic Pham Chuong aus Frankreich waren da und hatten viel Spaß. Contests organisieren? Überhaupt kein Thema und wenn dann am Ende der Auszählung doch der wichtige Zettel mit den Gewinnern auf sich warten lässt, überspielt der routinierte Moderator das einfach mit Charme und Witz. Transformers Quiz? Machen wir aus dem Handgelenk, auch wenn es einige der Anwesenden dieses Jahr zu leicht fanden. Händler aus ganz Europa anlocken und platzieren? Unsere leichteste Übung.

Man muss mit den zur Routine gewordenen Dingen einfach weiterhin gut umgehen. So wurde z.B. ich selbst, wie es inzwischen ja scheinbar Tradition ist, ca. eine Woche vor der Veranstaltung wieder mal von der Erkältung übermannt und verlor meine Stimme. Na und? Kennen wir schon, war zur Veranstaltung wieder soweit fit (und Gott sei Dank dieses Jahr meine Frau auch) und wenn auch das eine oder andere Husten die Redegewandtheit trübte, so geriet das angesichts der tierisch lauten Rückkopplung inklusive drohendem Tinnitus schnell in Vergessenheit. Und ab und zu ist dann auch mal ein wenig Glück im Spiel, z.B. wenn die im selben Saal für den Tag davor angesetzte Hochzeit plötzlich abgesagt wird und wir somit doch den Vortag für das entspannte Aufbauen zur Verfügung hatten anstatt alles mit großem Stress Sonntag früh machen zu müssen. Ach so, und dass Alex alias Skywarp irgendwelche dunklen Mächte beschworen hat um die Hochzeit zu sabotieren ist ein böses Gerücht und juristisch absolut unhaltbar.

So ganz konnten wir uns der verflixten Sieben dann aber doch nicht entziehen, denn leider waren die Besucherzahlen dieses Jahr erstmals etwas rückläufig. 489 Besucher kamen dieses Jahr auf die CONS, etwa genauso viele wie 2012, was aber zum einen immer noch eine gute Zahl ist und wir zum anderen ja auch nichts dafür können, dass Volkswagen der Marke „Made in Germany“ solchen Schaden zugefügt hat, dass die Besucher aus Übersee fernbleiben, weil sie vor den Dieselabgasen solche Angst haben. Beschwerdebriefe also bitte nach Wolfsburg schicken und nächstes Jahr rechtzeitig den Hybrid als Mietwagen buchen.

Aber zum Glück ist ja nicht alles zur Routine geworden, so dass auch in diesem Jahr wieder ein paar neue Dinge gelernt wurden. So zeigte uns zum Beispiel NTF-Reviewer Ian, dass bei einer G1 Figur früher oder später Teile verloren gehen, das ist nun mal so sicher wie das Amen in der Kirche. Manchmal auch mitten in einem Live Review eines Fortress Maximus auf der Bühne, wenn die kleine Waffe von Cerebros in hohem Bogen vom Tisch segelt. Und TF-Urgestein Raymond-T bewies, dass Globalisierung eben doch funktioniert, indem ein Niederländer auf deutschem Boden einen Briten und einen Franzosen asiatischer Abstammung interviewte und das noch mit einem halben Österreicher als Zugabe mit drin.

Vor allem aber hat uns dieses verflixte siebente Jahr doch gezeigt, dass wir sehr wohl in der Lage sind hier etwas von Bestand auf die Beine zu stellen. Man lernt auf welche Leute man sich verlassen kann und auf welche nicht. Man freut sich auch im siebenten Jahr wieder jede Menge bekannter Gesichter wiederzusehen, die man zwar vielleicht nicht immer namentlich zuordnen kann, was aber der Freude keinen Abbruch tut. Man erkennt dass die Brieftasche leider niemals voll genug ist, um all die schönen Sachen zu bezahlen, die man gerne mit nach Hause nehmen würde (vor allem diese blöden Third Party Dinger, verflucht sein sie!). Und vor allem, dass Lucy und Alex es wieder mal geschafft haben. Routinemäßig natürlich nicht anders erwartet, aber trotzdem vielen, vielen Dank und großes Kompliment.

Und abschließend kann ich zumindest für mich selbst nur das folgende Fazit ziehen: Verflixtes siebentes Jahr heil überstanden! Auf zur Nummer Acht!


- The Seven Year Itch! -

According to popular psychology the seventh year is something like the make-it or break-it point of a marriage or relationship. The year in which a couple have either adapted to each other so well they can go the distance, or separate because they can no longer stand each other. Whether or not this phenomenon can easily be adapted to the organizing of a Transformers Fan Convention has yet to be scientifically researched, I believe, but there are some indicators that the convention business might show certain similarities here.

The greatest danger to be faced in that damn seventh year is that things tend to become routine. The big romance is gone, because we have very much proven that it is indeed possible to put on a German Transformers Fan Convention. The passion lessens, as quite a few people who poured their heart and soul into this event have since moved on or been removed from the organizing team.

The big challenge is, of course, to deal with this routine and to make sure that one keeps doing a good job on things one has been doing a good job on quite a few times before. Organize special guests? No problem, Jean-Paul Bove from England and Frederic Pham Chuong from France got here in one piece and had lots of fun. Organize the various contests? Piece of cake, and even if that important piece of paper with the names of the winners is a bit overdue, the experienced host can easily overplay that with charm and humor. Transformers quiz? Easy as pie, even though some of the people present considered it to be too easy this year. Get vendors from all over Europe in one room and organize table space? We can do that in our sleep by now.

The trick is to keep doing a good job and not get dulled by the routine. Taking myself as an example, I once again came down with what appears to be a traditional cold one week before the event and had no voice. So what? Been there, done that! I recovered in time, mostly, as did my beloved wife, thank God. And so what if the flow of speech was occasionally interrupted by some coughing? I doubt anyone remembers that thanks to the very, very loud feedback noise from the speakers and the optional tinnitus. And occasionally Lady Luck is on our side as well, seeing as the wedding reception originally scheduled for the same location just one day prior to the CONS was cancelled last minute, so that we had the full Saturday for relaxed preparation instead of having to cram in everything on Sunday morning. Oh, and the ugly rumor that Alex aka Skywarp summoned some dark powers in order to sabotage said wedding are just that, nothing more, and there is no way you can prove otherwise!

Sadly we could not entirely evade the seven year itch, no matter how hard we tried. Sadly our attendance number has, for the first time, lessened somewhat. 489 people attended this year, about the same number as 2012. But that is no reason to despair, as it is still a sizeable number. Besides, it’s not like it’s our fault that Volkswagen did such damage to the “Made in Germany” brand that so many overseas attendees stayed away out of fear of toxic Diesel fumes. Send your complaint letters to Wolfsburg, please, and remember to book the hybrid early for next year.

Thankfully, though, not everything has become stale routine. There were new things to be learned this year once again. Like NTF reviewer Ian proving once and for all that, yes, all G1 figures lose accessories sooner or later, that is just inevitable. And sometimes it happens right in the middle of a live review of Fortress Maximus on stage, when the little gun of Cerebros goes flying off the table in a beautiful arc. And like TF-veteran Raymond-To proving that Globalization is a good thing after all by having a Dutch guy interview an English guy and a French guy with Asian roots on German soil with a half-Austrian thrown in for good measure.

Most of all, though, this seventh year has shown us that we are fully capable of going the distance. It showed us who can be relied on and who cannot. It proved that even seven years running one can still look forward to seeing familiar faces again, even if the names might sometimes still elude one. One realizes that one’s wallet is never, ever big enough to satisfy every last Transformers-related itch (especially that damn third party stuff, a curse upon their houses!). And most of all, it showed as that Lucy and Alex could pull it off once again. Which is routine, of course, and fully expected, but still a great feat that deserves a ton of thanks and credit.

So my personal conclusion for this event: we beat the seven year itch, people! Now full speed ahead to year number eight!

Quelle / Source: Transformers-Universe.com

C.O.N.S. VII - Der Bericht / The Report

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Artikel Bewertung
Ergebnis: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich die Zeit und bewerten diesen Artikel
Excellent
Sehr gut
Gut
Okay
Schlecht

Verwandte Links
Der meistgelesene Artikel zu dem Thema C.O.N.S. VII
Vorige Artikel
Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen:

Powered by NTF-Archive

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt der Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Diese Webseite basiert auf PragmaMX. C.O.N.S. - Transformers Fan Convention Seite von NTF-Archive.de

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 20.02.2009 - 2017 by C.O.N.S. - Cybertrons Open New Spaceport

C.O.N.S. ist im deutschen Transformers Webring

Animated / AOE / Age of Extinction / Alternity / Armada / Beast Wars / Beast Wars II / Beast Machines / Beast Wars Neo
Binaltech / Bot Shots / Classics / Combiner Wars / Cybertron / DotM / Dark of the Moon / Energon / Galaxy Force / GO / IDW
Generation One / Generation 1 / Generation 2 / Generations / Headmasters / HFTD / Beast Hunters
Hunt for the Decepticons / Kre-o / Machine Wars / Masterforce / Masterpiece / Micron Legend / Prime
Power Core Combiners / RID / Robots in Disguise / ROTF / Revenge of the Fallen / Superlink / Titan Wars
Titans Return / The Movie / Transformers Prime / United / Universe / Victory / War for Cybertron / Zone


Seitenerstellung in 0.0202 Sekunden, mit 11 Datenbank-Abfragen