Montag, 20. November 2017  18:32   
   Google+

Home | News | Info | Forum | Links | Aussteller/Exhibitors | Registration | Location/Travelinfo | Profil | News Feed | NTF-Archive.de
C.O.N.S. X

...bis zur C.O.N.S. X
C.O.N.S.

C.O.N.S. X
C.O.N.S. History
Partner






 

Bernd Bocklage


BW Telemocha Cheetus

Review

Beast Wars Telemocha Cheetus:



Mehr Bilder gibt's durch Klick auf die Grafik oben

Vorwort: Die Telemocha Serie ist Takara-Tomys Zelebrierung des 10jährigen Beast Wars Jubiläums und besteht aus neu bemalten Figuren der ursprünglichen Spielzeugreihe. Diese haben neue Anstriche bekommen, die ihren TV Ebenbildern so nahe kommen sollen wie möglich. Ich habe ja schon eine Rezension des ursprünglichen BW Cheetors gemacht, ist aber schon eine Weile her. Deshalb geht’s jetzt los. Ach so, und um Verwirrung zu vermeiden: In Japan heißt Cheetor Cheetus. Ich werde in diesem Review aber trotzdem Cheetor schreiben, wenn’s recht ist.

Robotermodus: Obwohl es die gleiche Figur wie der 1996er Cheetor ist, sorgt der neue Anstrich hier doch für einige Unterschiede. Speziell der Kopf hat einige Aufmerksamkeit bekommen. Das vormals blaue Gesicht ist jetzt glänzend silbern, die grünen Augen sind rot, und das glänzende gelb, was insgesamt eingesetzt wurde, lässt ihn deutlich metallischer wirken als vorher. Das gleiche gilt für den Rest von Cheetors Roboterteilen, die entweder glänzend gold (vorher einfach gelb) oder ein metallisch-graues blau (vorher dunkelblau) aufweisen. Die tolle Detaillierung der Figur wird damit gut hervorgehoben.

Einen einzelnen strukturellen Unterschied weist diese Figur ggü. dem Original aber doch auf. Cheetor hat einen ziemlich großen Tierkopf auf seiner Brust sitzen. Beim Original hing dieser an einem abgerundeten Gelenk, was es ermöglichte den Kopf relativ weit runterzudrücken, damit er Cheetor freies Blickfeld nach vorne gewährt. Diese Neuauflage hat aber eine Ecke, wo beim Original nur Rundung war, somit kann man den Kopf leider nicht ganz bis nach unten drücken, womit Cheetors Roboterkopf leicht verdeckt ist, es sei denn man guckt von der Seite oder von einem etwas erhöhten Blickwinkel. Ist jetzt kein riesiges Problem, aber dadurch wird die einzige echte Schwäche der Figur leider nicht gerade verbessert.

Davon abgesehen hat sich nichts geändert. Immer noch sehr beweglich, immer noch schwer bewaffnet, immer noch ein toll aussehender Roboter. Dem seine neuen Farben verdammt gut stehen. Daumen hoch.

Biestmodus: Wie die des Englischen Mächtigen schon aus dem Namen herleiten können (engl. cheetah = Gepard) verwandelt sich Cheetor in einen Geparden. Ich bin jetzt kein Zoologe und kann nicht sagen, inwieweit die Proportionen hier stimmig sind, aber vom Aussehen her kann man zumindest klar erkennen, was es sein soll. Der neue Anstrich macht hier in diesem Modus nicht ganz so viel Unterschied, die Telemocha Version fügt lediglich ein paar hellere Gelbtöne hinzu, um das Ganze etwas natürlicher aussehen zu lassen, als das komplett einheitliche Gelb des Originals. Auch der Kopf wurde ein wenig geändert, er hat mehr schwarze Flecken und andere Augen. Insgesamt sind die Unterschiede aber bei weitem nicht so groß wie im Robotermodus.

Abseits des Vergleiches haben wir hier in punkto Aussehen einen tollen Biestmodus, aber Beweglichkeit ist nicht sein Ding. Cheetors Hinterbeine sind zwar voll beweglich (die Beine des Robotermodus), aber alles andere ist starr. Okay, man kann seine Vorderbeine zwar schön bewegen, was aber dazu führt dass der Torso auseinanderklappt, weswegen ich davon abraten würde. Auch den Bauch des Geparden sollte man nicht zu nahe betrachten, da hier eine der Waffen aus dem Robotermodus sichtbar ist. Alles in allem also ein sehr schön anzusehender Biestmodus, aber viel mehr machen kann man damit leider nicht.

Bemerkungen: Cheetor war einer der Hauptcharaktere der gesamten Beast-Ära und ist für mich bis heute das beste Beispiel eines sich entwickelnden Charakters in der gesamten Transformers Geschichte. Wir konnten sehen, wie aus dem naiven jungen Bot vom Anfang der Beast Wars bis zum Ende von Beast Machines ein erfahrener Veteran und Anführer wurde. Kein anderer Transformers Charakter hat auch nur annähernd so viel Charakterentwicklung mitgemacht und nur eine Handvoll (von den Movie Toylines mal abgesehen) haben mehr Spielzeugversionen hervorgebracht.

Beast Wars war die erste Serie, die einen klaren Schwerpunkt darauf legte, die TV Charaktere den Spielzeugen so ähnlich wie nur möglich zu machen. Die Telemocha Jubiläumsreihe versucht das noch zu toppen, indem sie den alten Figuren bessere Anstriche verpasst. In Cheetors Fall ein klarer Erfolg. Eine toll aussehende Figur, ohne jeden Zweifel. Kleinen Punktabzug gibt’s nur dafür, dass man den Biestkopf im Robotermodus nicht mehr ganz so gut einklappen kann. Davon aber abgesehen: keine Beschwerden. Jeder sollte einen Cheetor besitzen und dieser hier ist ein verdammt guter.

Gesamtnote: 2



Publiziert am: Dienstag, 12. Juli 2011 (2515 mal gelesen)
Copyright © by C.O.N.S. Die Deutsche Transformers Fan Convention

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]

Powered by NTF-Archive

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt der Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Diese Webseite basiert auf PragmaMX. C.O.N.S. - Transformers Fan Convention Seite von NTF-Archive.de

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 20.02.2009 - 2017 by C.O.N.S. - Cybertrons Open New Spaceport

C.O.N.S. ist im deutschen Transformers Webring

Animated / AOE / Age of Extinction / Alternity / Armada / Beast Wars / Beast Wars II / Beast Machines / Beast Wars Neo
Binaltech / Bot Shots / Classics / Combiner Wars / Cybertron / DotM / Dark of the Moon / Energon / Galaxy Force / GO / IDW
Generation One / Generation 1 / Generation 2 / Generations / Headmasters / HFTD / Beast Hunters
Hunt for the Decepticons / Kre-o / Machine Wars / Masterforce / Masterpiece / Micron Legend / Prime
Power Core Combiners / RID / Robots in Disguise / ROTF / Revenge of the Fallen / Superlink / Titan Wars
Titans Return / The Movie / Transformers Prime / United / Universe / Victory / War for Cybertron / Zone


Seitenerstellung in 0.0232 Sekunden, mit 11 Datenbank-Abfragen