Sonntag, 24. September 2017  03:13   
   Google+

Home | News | Info | Forum | Links | Aussteller/Exhibitors | Registration | Location/Travelinfo | Profil | News Feed | NTF-Archive.de
C.O.N.S. VII

...bis zur C.O.N.S. IX
C.O.N.S.

C.O.N.S. IX
C.O.N.S. History
Partner






 

Bernd Bocklage


BW Telemocha Archadis

Review

Beast Wars Telemocha Archadis:





Mehr Bilder gibt's durch Klick auf die Grafik oben

Vorwort: Archadis ist eine von nur zwei Figuren in der japanischen Telemocha Reihe, die das 10jährige Beast Wars Jubiläum zelebriert, die aus der japanischen Ablegerserie Beast Wars Neo stammen (eie andere ist Cohrada). Die Rückseite der Packung zeigt ihn und Cohrada zusammen mit dem Cast der eigentlichen Beast Wars TV Serie, was schon irgendwie seltsam ist. Keine Ahnung warum die Japaner nicht eine bekanntere Beast Wars Neo Figur wie z.B. Big Convoy dafür ausgesucht haben, aber egal. Obwohl diese Figur also zur Telemocha Reihe gehört, werde ich also immer wieder mal auf Beast Wars Neo zu sprechen kommen. Nicht wundern.

Robotermodus: Erstmal ist Archadis wirklich ein wunderschöner, wenn auch seltsam designter Roboter. Rauszufinden in was er sich verwandelt ist nicht wirklich schwer, schließlich bilden die Flügel seines Biestmodus so eine Art Cape oder Poncho quer über seinen Torso. Seine Beine sind mehr oder minder Standard, nicht aber die Arme. Sein linker Arm endet im Kopf des Biestmodus, während der rechte die Schwanzfedern als Schild dran hat. Das Resultat sieht echt fabelhaft aus, kein Zweifel. Kleine Randnotiz: Archadis wurde ursprünglich als weiblicher Charakter entwickelt.

Beweglichkeit ist jedoch ein Thema. Archadis ist in der Theorie dank zahlreicher Gelenke voll beweglich, allerdings behindern die Flügel über seiner Brust den linken Arm erheblich. Auch der rechte Arm ist ein wenig eingeschränkt dank dem Schild und dem großen Schulterstück. Bei den Beinen gibt’s allerdings nichts zu meckern, auch wenn die Füße ein wenig größere Hacken vertragen könnten, um ihn noch standfester zu machen. Dreht man das Schild am rechten Arm, dann dreht ein Zahnrad die Waffe nach vorne, die in seiner Hand zu liegen kommt. Sehr schön gemacht.

Was die Unterschiede zur Originalversion angeht kann ich leider nicht viel zu sagen, da ich diese nicht besitze. Von den Fotos her kann ich sagen, dass es ein paar Unterschiede bei den Farben gibt, aber bei weitem nicht so viele Veränderungen wie bei anderen Telemocha Figuren. Einmal hat der Fehlerteufel allerdings zugeschlagen, denn Archadis hat auf der Brust statt eines Predacon-Sparkkristalls den eines Dinobots, vermutlich ein Überbleibsel des Auftritts der Figur als Airraptor in der Beast Machines Dinobot Reihe.

Alles in allem ist Archadis’ Robotermodus vom Look her spektakulär, im Spielspaß allerdings ein wenig eingeschränkt.

Biestmodus: Wir setzen den Trend seltsamer Biestmodi in der Beast Wars Neo Reihe fort, denn Archadis wird zu einem Archeopterix, dem Bindeglied zwischen den Dinosauriern und den Vögeln. Für alle Nicht-Biologen heißt das, wir haben hier einen gefiederten Vogel mit Reptilienkopf (inklusive Zähne) und Klauen an den Enden der Flügel. Im Vergleich mit dem relativ kompakten Robotermodus ist die Figur in diesem Modus gewaltig, sowohl aufgrund der riesigen Flügelspannweite, als auch der langen Schwanzfedern und dem ebenso langen Hals. Der Look ist einfach spitze, lediglich die Füße des Robotermodus, die da an der Brust hängen, stören das Gesamtbild ein wenig. Davon aber abgesehen keine Beschwerden über den Look. Die Beweglichkeit ist hier in keinster Weise eingeschränkt, Flügel, Hals und Beine sind voll beweglich.

Der Biestmodus weist mehr Gimmicks auf als der Robotermodus. Drückt man die Hebel auf den Flügeln oben drauf, dann fahren diese noch mal ein gutes Stück aus, was die Flügelspannweite nur noch erhöht. Klappt man dann die Klauen zurück, erscheinen Waffenläufe auf der Bildfläche. Außerdem werden beim Flügel-Ausfahren die „Federbomben“, die unter den Flügeln hängen, abgeworfen, was Archadis die Möglichkeit gibt, von der Luft aus Feinde am Boden zu bombardieren. In Summe also ein Biestmodus ohne Grund zur Beschwerde.

Bemerkungen: Archadis war einer der Bösewichte in der Beast Wars Neo Reihe, Gefolgsmann von Oberboss Magmatron. Das ist auch so ziemlich alles, was ich über ihn weiß, da ich von Beast Wars Neo kaum was gesehen habe (und das bisschen war auch noch in Japanisch). Die Telemocha Version der Figur hat eine DVD dabei, auf der sich die (japanisch vertonte) Beast Wars Episode „Around and Around the Jungle“ befindet, im Westen besser bekannt als „Dark Voyage“ bzw. im deutschen als „Dunkle Reise“. Eine Episode in der Archadis übrigens nicht vorkommt, genauso wenig wie im Rest der Beast Wars Hauptserie.

Als Figur ist Archadis mit Sicherheit einer der am spektakulärsten aussehenden Beast Warriors. Okay, sein Design im Robotermodus behindert ein wenig seine Beweglichkeit und diese blöden Federbomben gehen auch gerne mal ab, aber davon abgesehen gibt’s nichts Böses über disen fabelhaft aussehenden Roboter zu sagen. Für alle, die Tier-Transformer nicht grundsätzlich meiden, ist Archadis definitiv mal einen Blick wert (jede seiner drei Variante).

Gesamtnote: 2+


Publiziert am: Mittwoch, 20. Juli 2011 (2529 mal gelesen)
Copyright © by C.O.N.S. Die Deutsche Transformers Fan Convention

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]

Powered by NTF-Archive

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Im übrigen gilt der Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Diese Webseite basiert auf PragmaMX. C.O.N.S. - Transformers Fan Convention Seite von NTF-Archive.de

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren, alles andere © 20.02.2009 - 2017 by C.O.N.S. - Cybertrons Open New Spaceport

C.O.N.S. ist im deutschen Transformers Webring

Animated / AOE / Age of Extinction / Alternity / Armada / Beast Wars / Beast Wars II / Beast Machines / Beast Wars Neo
Binaltech / Bot Shots / Classics / Combiner Wars / Cybertron / DotM / Dark of the Moon / Energon / Galaxy Force / GO / IDW
Generation One / Generation 1 / Generation 2 / Generations / Headmasters / HFTD / Beast Hunters
Hunt for the Decepticons / Kre-o / Machine Wars / Masterforce / Masterpiece / Micron Legend / Prime
Power Core Combiners / RID / Robots in Disguise / ROTF / Revenge of the Fallen / Superlink / Titan Wars
Titans Return / The Movie / Transformers Prime / United / Universe / Victory / War for Cybertron / Zone


Seitenerstellung in 0.0203 Sekunden, mit 11 Datenbank-Abfragen